Dein Profil » Storyline » Mitglieder » Faceclaim » Team »

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mycroft Holmes
Fertig
#1

Mycroft Holmes
36 Mitarbeiter der britischen Regierung
"Mycroft"
Persönliche Daten
Name » Mycroft Holmes
Geburtsdaten » 23.03.1974
Wohnort » Europa, Großbritannien, London
Beruf » Untergeordnete Position in der britischen Regierung
Familieninfos
Vater Montgommery Holmes
70 |ehm.handwerker, heute im Ruhestand
Mein Vater, ein Mann, der in seinem Leben wirklich viel gearbeitet hat, ein sehr ehrgeiziger Mensch, ein guter Vater.
Mutter Argatha Clara Holmes
74 | ehm.Mathemtikerin, heute im Ruhestand
Eine sehr gutmütige und herzensgute Frau, die Sherlock meiner Meinung nach viel zu sehr verpäppelt hat…und dennoch: sie war und ist eine gute Mutter und ich werde sie nach wie vor über das Leben ihres jüngsten Sohnes auf dem Laufenden halten.
Bruder Sherlock Holmes
29 | Consulting Detective
Sherlock ist ein…gefühlsresistenter, Drogenabhängiger, egoistischer Mensch und weitaus nicht so clever wie ich und dennoch ist er auf seine Art und Weise genial.
Aussehen
Größe » 1,85m
Haarfarbe » dunkelbraun
Augenfarbe » blau
Statur » groß und schlank, arbeitet gerade an einer sportlichen Figur
Kleidungsstil » Teuer und schick..Anzüge vom feinsten
Besondere Merkmale » keine
Charakter
Persönlichkeit
»clever
»selbstbewusst
»zuverlässig
.
»kontrolliert
»empathisch
»charismatisch
Stärken
» detective Argumentation
» hoher IQ
» Verbindungen zu Regierungsmitgliedern
» hohe Auffassungsgabe
» Ruhe in Person
Schwächen
»seine Familie
»sein Bruder
»Arrogant
»Alleingänger
»denkt manchmal zu viel
Vorlieben
»gute Bücher
»vintage Filme
»Sport
»Ruhe
»Tee
Abneigungen
»Sherlock
»Hektik
»Gewitter
»schlechtes Benehmen
»Ungepflegte Menschen
Charakterbeschreibung
Im Gegensatz zu seinen Bruder, ist Mycroft familienbewusst und sorgt sich um Sherlock und hält gleichzeitig seine Eltern über das Dasein seines Bruders auf den laufenden. Dennoch ist er ein Einzelgänger, liebt die Ruhe und für sich zu sein. Er lebt, wie er selber sagt das Leben eines Goldfisches. Wie sein Bruder ist Mycroft sehr intelligent, weiß in vielen Situationen diese Intelligenz jedoch besser einzusetzen, als Sherlock.
Auch ist er weitaus empathischer und kann sich in andere Personen hineinversetzen.
Gesinnung
Wie ist es um die Moral eures Charakters so bestellt?
» I'm living in a world of goldfish«
Lebenslauf
LEBENSLAUF
Mycroft ist das älteste Kind der Familie Holmes. Aufgewachsen auf dem Landsitz der Familie, Mullgrave Hall, Hempshire, England.Er musste schon zugeben, seine Kindheit war eigentlich sehr angenehm, von seinem kleinen, nervigen Bruder einmal abgesehen. Seine Eltern taten alles um ihm eine schöne und unbeschwerte Kindheit zu ermöglichen...bis zu dem Brand des Familiensitzes. Daraufhin zog die Familie in eine noble Gegend Londons, wo Mycroft auf eine Schule für Hochbegabte ging. Zwar war er gerne Einzelgänger, war anderen Kindern jedoch nicht abgeneigt. Schon früh interessierte er sich für Geheimdienste und Kriminalfälle. Durch Kontakte seiner Eltern kam er an ein Praktikum beim Geheimdienst der britischen Regierung und schnell wurde klar, dass er dort perfekt hinein passte und so relativ schnell dort einen Job bekam. Durch seine Intelligenz, die dem Geheimdienst oft half, stieg er immer höher auf sodass er mittlerweile eine ziemlich gute Position der britischen Regierung hat.

Kurbeschreibung
Mycroft ist Sherlocks 7 Jahre älterer Bruder und wie er von sich selber sagt, der klügere von beiden.
Er arbeitet für die britische Regierung, ist ein Einzelgänger, kann sich jedoch im Gegensatz zu seinen Bruder in andere Menschen hineinversetzen, zeigt Gefühle und ist emotional
Probepost
"Und du bist wirklich sicher, dass Sherlock noch her kommt Mycroft?" fragte die Frau mit dem Weihnachtspulli und stellte einen Teller Kekse vor Mycroft auf den Tisch. Dieser nahm einen in die Hand und begutachteten ihn. "Sherlock ist nicht für Familienangelegenheiten zu haben Mutter, das solltest du doch wissen. und er wird kommen, dafür habe ich schon gesorgt" antwortete der ältere der Sherlockbrüder und legte den Keks wieder auf den Teller. Im Hintergrund lief Weihnachtsmusik und es roch im ganzen Haus nach Plätzchen. Auch wenn Mycroft im Gegensatz zu seinem Bruder mehr Kontakt zu ihren Eltern pflegte und sie wahrscheinlich auch mehr liebte, so waren Familienangelegenheiten doch immer mit Unwohlsein verbunden.
Viel lieber würde er jetzt in seinem Heimkino sitzen, einen alten Schwarzweiß-Film gucken und einen guten Wen trinken, aber nein, es war Weihnachten und er hatte seinen Eltern schon vor zwei Jahren versprochen den Feiertag mit der Familie zu verbringen.
Auch wenn er seine Mutter versprochen hatte, das Sherlock kommen würde, so bezweifelte er es mittlerweile schon etwas. Ja, er hatte ach mit John geredet und gespannt, ob er vielleicht auch etwas dazu beitragen konnte, Sherlock zu überreden.
Seufzend stand er auf und sah aus dem Fenster. Der Himmel war wolkenverhangen und dicke Regentropfen prasselten gegen die Fensterscheiben. Na das wurde bestimmt ein düsteres Weihnachtsfest

gespielt von Lina
Regeln gelesen Weitergabe erlaubt
keine Zweitcharaktere
Zitieren
#2
Verlängert bis zum 08.10.2017
[Bild: OwAIar5F.png]

Goose von Sherlock: In der sich nächst bietenden Gelegenheit wirst du von einer Hausspinne hinterhältig angefallen.

Scherz... Du hast sie irgendwie irgendwo im Hause oder wo immer du grade warst mitgeschleppt und nun krabbelt sie dir über ein unbedecktes Körperteil, sodass du sie bemerkst und entsprechend reagierst.
Zitieren
#3
FertigSmile
Zitieren
#4
Ist in Bearbeitung Smile
Zitieren
#5
Liebe Lina,

Erstmal freuen wir uns sehr, dass du wieder da bist und entschuldigen uns, dass es ein wenig gedauert hat, deinen Steckbrief zu bearbeiten.

Die Ansätze sind auch schon sehr gut und man erkennt, dass du den Mycroft vor dir hast. Allerdings ist es insgesamt ein bisschen kurz geraten. Folgende Punkte solltest du dir bitte nochmal etwas genauer ansehen:

Familieninfos

Schöner Ansatz und gut geschrieben nur fehlt ein wenig die Beziehung zu den einzelnen Personen.

Charakter

Zitat:Im Gegensatz zu seinen Bruder, ist Mycroft familienbewusst und sorgt sich um Sherlock und hält gleichzeitig seine Eltern über das Dasein seines Bruders auf den laufenden. Dennoch ist er ein Einzelgänger, liebt die Ruhe und für sich zu sein. Er lebt, wie er selber sagt das Leben eines Goldfisches. Wie sein Bruder ist Mycroft sehr intelligent, weiß in vielen Situationen diese Intelligenz jedoch besser einzusetzen, als Sherlock.

Auch ist er weitaus empathischer und kann sich in andere Personen hineinversetzen.

Wenn du die Familie als Schwäche angibst ist Sherlock da ja schon mit drin also ist der Punkt Bruder überflüssig.

Alleingänger ist an sich keine Schwäche, das wäre dann eine neutrale Eigenschaft

Bei der Charakterbeschreibung fände ich es gut wenn du noch mehr auf Mycrofts Empathie eingehst. Ich habe Mycroft immer eher als sehr abgeklärten Menschen verstanden weiß aber auch was du mit "sich in andere Versetzen" meinst, da dies für seinen Beruf auch irgendwie unabdingbar ist. Also wäre es schon wenn du genau beschreibst was du damit meinst. 

Insgesamt ist die Charakterbeschreibung eher kurz geraten, die müsstest du bitte noch einmal überarbeiten. So wie sie im Augenblick ist, kannst du sie aber gerne unter dem Punkt Kurzbeschreibung reinnehmen

Gesinnung

Die Gesinnung ist ja schon etwas sehr ausschlaggebendes, gerade bei Mycroft der da ja eine recht außergewöhnliche Vorstellungen von hat. Bitte schreibe hier nochmal etwas ausführlicher.

Für den Lebenslauf hätte ich mir auf jeden Fall mehr gewünscht. Es ist immer gut wenn man jede einzelne entscheidende Lebensphase ein wenig ausführt. Wieso war seine Kindheit "eigentlich" angenehm? Was hat der Brand in ihm ausgelöst? Von wo nach wo sind sie gezogen und wie hat der Wechsel Mycroft beeinflusst? Wie kamen seine Eltern an Kontakte in der Regierung? Wieso ist Mycroft früher korpulent gewesen und ist es jetzt nicht mehr? Was hat das mit ihm gemacht? Eine kleine Biographie hilft uns deinen Mycroft besser zu verstehen und wir würden uns deswegen freuen wenn du den Lebenslauf noch ausführlicher schreibst.

Kurzbeschreibung

Hier ist immer ganz gut eine schnelle Zusammenfassung zwischen Charakterbeschreibung und Gesinnung. Wenn du also noch auf beide Punkte hier eingehen könntest wäre es einfach deinen Mycroft schnell kennen zu lernen.

Gesamtes

Dein Mycroft zeigt wirklich viel Potential doch noch fehlt es in deinem Steckbrief an Substanz. Alles in Allem ist vieles einfach zu kurz geraten und viele Fragen, die ein Steckbrief beantworten sollte, bleiben unbeantwortet. Wenn du noch mehr ins Detail gehst können wir uns jedoch bei dir einen wirklich guten Mycroft vorstellen.


Wir wissen, das sieht jetzt erstmal viel aus und ist immer ein bisschen ätzend, aber gerade in einem RPG wo so viele Leute so vieles deduzieren können ist ein ausführlicher Steckbrief einfach wichtig. Und wenn er einmal fertig ist muss ja auch nicht mehr viel daran gemacht werden.

Bitte gib uns doch Bescheid, wenn du die oben genannten Punkte angespasst hast. Für diese Änderungen hast du Zeit bis zum 19.11.2017
Zitieren


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste